Aktuelles

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 03.04.20 - neben Auslandsreisen auch keine Inlandsreisen und Tagesexkursionen bzw. Wandertage in diesem Schuljahr

Liebe Eltern,

leider muss ich Ihnen auf Grundlage des aktuellen und beigefügten Schreibens des Bildungsministeriums mitteilen, dass neben den Auslandsreisen auch die in diesem Schuljahr bereits geplanten und genehmigten Inlandsreisen und Tagesexkursionen bzw. Wandertage nicht durchgeführt werden dürfen.
Sollten für die Durchführung der Reisen bereits Kosten entstanden sein, setze ich mich mit den verantwortlichen Lehrern bezüglich der Kostenrückerstattung in Verbindung. Von diesen Lehrern erhalten Sie im Weiteren entsprechende Informationen.
Für die Osterzeit wünsche ich Ihnen und Ihren Familien trotz der angespannten Situation schöne Tage bei hoffentlich bestem Frühlingswetter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 02.04.20 - keine Internats- und Verpflegungsgebühren während der Schulschließung

Liebe Eltern,

heute wurde uns eine Entscheidung mitgeteilt, ob die Internatsgebühren und die Verpflegungskosten für den Zeitraum der Schulschließung zu zahlen sind oder wie die Kita-Gebühren in Thüringen erstattet werden.

„Die Erhebung der Gebühren für Unterkunft und Verpflegung an den Internaten und Wohnheimen in Trägerschaft des Freistaats Thüringen gemäß Verwaltungsvorschrift Nutzung von Internaten und Wohnheimen und Gebühren für Unterkunft und Verpflegung ist wegen der Schulschließungen im Zusammenhang mit der Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus analog zum Beschluss des Kabinetts zu den Elternbeiträgen für Kindergärten und Horte wie folgt zu verfahren:
1. Gebühren für Unterkunft und Verpflegung an den Internaten und Wohnheimen in Trägerschaft des Freistaats Thüringen für die Zeit der Schulschließung sind nicht zu erheben.
2. Bereits gezahlte Gebühren für die Zeit der Schulschließung sind zu erstatten.“

Wie in meiner Mail vom 29. März bereits angekündigt, wird der Lastschrifteinzug für April/2020 für die Internats- und Verpflegungskosten ausgesetzt, d.h. der Lastschrifteinzug wird von uns für diesen Monat storniert. Bitte bedenken Sie, dass für den Zeitraum der Osterferien ohnehin keine Kosten erhoben werden, da diese in den beiden nichtzuzahlenden Ferienmonaten Juli und August pauschal enthalten sind.
Sollte sich der Schulschließungszeitraum verlängern, werden auch für diesen Verlängerungszeitraum keine Unterbringungs- und Verpflegungskosten erhoben. Wie wir die Nichterhebung bzw. die Rückerstattung in diesem Fall umsetzen werden, teilen wir Ihnen zeitnah mit.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 30.03.20 - Notbetreuung auch während der Osterferien möglich

Liebe Eltern,

die bisherigen Festlegungen zur Notbetreuung unserer Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 gelten weiterhin auch für die Osterferien.  

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 29.03.20 - Internatsgebühren während der Schulschließung

Liebe Eltern,

täglich erhalten wir vermehrte Anfragen, ob die Internatsgebühren aktuell zu zahlen sind oder wie die Kita-Gebühren in Thüringen erstattet werden.
Hierzu haben wir schon in der ersten Woche der Schulschließung eine entsprechende Anfrage an das Thüringer Bildungsministeriums gestellt. Uns ist bewusst, dass einige Eltern z.B. aufgrund ihrer beruflichen Selbstständigkeit in der gegenwärtigen Situation finanzielle Schwierigkeiten haben und die Internatsgebühren eine zusätzliche finanzielle Härte bedeuten.
Derzeit stellt sich für uns die Frage, ob die Unterkunftsgebühren für 03/2020 und 04/2020 jeweils zur Hälfte zeitnah erstattet werden sollten oder der Lastschrifteinzug für 04/2020 ausgesetzt werden soll. Vom Verwaltungsaufwand ziehen wir den zweiten Lösungsansatz vor.
Leider haben wir zu unserer mittlerweile mehrfach gestellten Anfrage diese Antwort am Freitag, 27.03., erhalten:
„Zur Frage der Internatskosten der Spezialgymnasien wurde bereits eine Vorlage erarbeitet und zur erforderlichen Abstimmung an die beteiligungspflichtigen Partner für Finanzfragen gegeben.
Sobald wir hier eine Entscheidung vorliegen haben, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. …
Bitte bedenken Sie dabei auch, dass es in der aktuellen Lage nicht hilfreich ist, wenn die Eltern die Hotline oder die Notfallpostfächer zu dieser Frage frequentieren.“
Sollten wir eine Entscheidung mitgeteilt bekommen, werden wir Sie natürlich umgehend informieren, auch über unsere Homepage.
Die Erstattung der Verpflegungsgebühren erfolgt unabhängig hiervon in voller Höhe für den Zeitraum der Schließung zum Schuljahresende.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 25.03.20 - Verlegung der Abiturprüfungen 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern unseres Abiturjahrgangs 2020,

mit dem beigefügten Schreiben des Thüringer Bildungsministeriums möchte ich Euch und Sie über die Verlegung der Abiturprüfungstermine und den Abschluss des Halbjahres 12/II informieren.
Mit dieser Entscheidung des Bildungsministeriums entspannt sich nicht nur die Abiturvorbereitungsphase für Euch, liebe Abiturienten, sondern auch ganz wesentlich der Abschluss des Halbjahres 12/II mit den ggf. noch ausstehenden Leistungserhebungen. Diese werden nach Bekanntgabe des neuen Abiturprüfungszeitraumes und des Halbjahresabschlusses 12/II unter Berücksichtigung der enormen Belastung unserer Abiturienten in Abstimmung mit allen Fachlehrern zentral geplant. Auch habe ich während einer Dienstberatung am 16.03. alle Fachlehrer unserer Abiturjahrgangsstufe gebeten Epochal-Noten und die Bewertung von im gegenwärtigen Zeitraum entstandenen Lernaufträgen in die Abschlussbewertung des Halbjahres 12/II mit einzubeziehen.
Sollte der normale Unterricht am Montag, 20.04., stattfinden können, setzt an diesem Tag ein kombinierter Konsultationsstundenplan im Hinblick auf die schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen in Abstimmung mit einem Stundenplan der Fächer, in denen noch Leistungen erhoben werden müssen, ein. Die Unterrichtsteilnahme aus Sicht unserer Abiturienten in Fächern, in denen weder eine Prüfung noch Leistungserhebungen ausstehen, ist ggf. ab dem 20.04. dann nicht mehr notwendig und schafft weitere Lernzeiträume für die gemeinsame oder individuelle Abiturvorbereitung.
An den bereits mit den Lernaufträgen am 18.03.20 bekanntgegebenen schulinternen Terminen:
1. Montag, 20.04.20, um 7.55 Uhr - Aula - Belehrung zu den Abiturprüfungen, Hinweise zu den Terminen nach Erhalt des Zeugnisses 12/II u.a.; 2. im Anschluss an die Belehrung findet am Montag, 20.04., die Kursarbeit und das "Vorabitur" im Fach Geschichte statt; 3. die beiden ausstehenden Kolloquien werden am Dienstagnachmittag, 21.04., durchgeführt; werden wir zunächst festhalten.
Über detaillierte und aktuelle Terminänderungen werde ich Euch und Sie weiterhin umgehend per Mail und über unsere Homepage informieren.
Für die nächsten Tage und Wochen wünsche Euch und Ihnen vor allem Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Lernaufträge während der Schulschließung

Lernaufträge für die einzelnen Klassen während der Schulschließung vom 16.03. bis zum 04.04.2020 finden Sie unter "Schule intern".

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 15.03.20 - zur Schließung der Salzmannschule und zur Notfallbetreuung ab 16.03.2020

Liebe Eltern,

wie Sie wissen, bleibt unsere Salzmannschule bereits ab morgen, 16. März geschlossen. Alle Schülerinnen und Schüler werden zu Hause lernen. Meine Kolleginnen und Kollegen werden für jede Klasse Lernaufträge für den Schließungszeitraum zusammenstellen.
Diese werden am Mittwoch, 18.03., auf diesem Weg per Mail verschickt und auf unserer Homepage unter „Schule intern“ zusätzlich veröffentlicht.

Für nur wenige Kinder, deren Eltern in essenziell wichtigen Bereichen des öffentlichen Lebens arbeiten, wird es auch in unserer Schulen eine Notbetreuung geben.

Zur Notfallbetreuung möchte ich Ihnen einige grundlegende Informationen geben:
• Es werden nur Schulkinder bis zur Jahrgangsstufe 6 betreut. Ältere Kinder können an der Notbetreuung nicht teilnehmen.
• Es werden nur Kinder betreut, bei denen beide Elternteile oder der allein erziehungsberechtigte Elternteil in einer sog. kritischen Infrastruktur arbeiten. 
   Erfüllt nur ein Elternteil diese Voraussetzungen, kann das Kind nicht an der Notbetreuung teilnehmen. Vom Thüringer Bildungsministerium wurden in
   diesem Schreiben die kritischen Infrastrukturbereiche konkret ausgewiesen.

• Kinder werden nur betreut, wenn die Eltern glaubhaft erklären, dass eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist. Hierzu muss dieser Antrag augefüllt mitgebracht werden.
• Die seit vergangenem Freitag, 13.03. geltenden Betretensverbote an Schulen gelten auch weiterhin für die Notbetreuung.

Bitte teilen Sie mir per Telefon oder Mail bis Montag, 16.03., 15.00 Uhr mit, ob Ihr Kind an der Notbetreuung unserer Schule im Zeitraum von 07.00 Uhr bis 16.00 Uhr teilnehmen soll.

Aktuelle Informationen werde ich natürlich auch in den nächsten Tagen per Mail verschicken und auf unsere Homepage stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 14.03.20 - Schließung der Salzmannschule ab 16.03.2020

Liebe Eltern,

da ich schon verschiedene Nachfragen erhalten habe, möchte ich darauf hinweisen, dass nicht nur die Schulgebäude, sondern auch die Internatshäuser natürlich am Montag, 16.03., und am Dienstag, 17.03., von 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr offen sein werden, falls Schüler oder Eltern z.B. Lernmaterialien o.ä. abholen möchten.
Auch an den folgenden Tagen der Schulschließung wird hierfür eine Möglichkeit bestehen. Unser Sekretariat/Schulleitung wird täglich in diesem Zeitraum besetzt sein.

Am Montag, 16.03., und am Dienstag, 17.03., werden meine Kolleginnen und Kollegen für jede Klasse Lernaufträge für den Schließungszeitraum zusammenstellen.
Diese werden am Mittwoch, 18.03., auf diesem Weg per Mail verschickt und auf unserer Homepage unter „Schule intern“ zusätzlich veröffentlicht.

Aktuelle Informationen werde ich natürlich auch in den nächsten Tagen per Mail verschicken und auf unsere Homepage stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 13.03.20 - Schließung der Salzmannschule ab 16.03.2020

Liebe Eltern,

auf Nachfragen im Schulamt Westthüringen wurde mir soeben vom Schulamtsleiter, Herrn W. A., telefonisch mitgeteilt, dass wir die Salzmannschule als Internatsschule bereits ab Montag, 16.03., schließen dürfen.

Zum weiteren Verfahren gibt es vom Thüringer Bildungsministerium leider noch keine schriftliche Veröffentlichung.

Da ich schon verschiedene Nachfragen erhalten habe, möchte ich darauf hinweisen, dass die Schulgebäude natürlich am Montag ab 07.00 Uhr offen sein werden, falls Schüler oder Eltern z.B. Lernmaterialien o.ä. abholen möchten.

Ich werde Sie auch weiterhin umgehend auf diesem Weg über aktuelle Entwicklungen über den Zeitraum der Schulschließung ab Montag, 16.03., informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

aktuelle Information zur Corona-Pandemie am 12.03.20 - Maßnahmen zum Coronavirus

Aktuelle Maßnahmen:
• Bereits genehmigte Klassenfahrten, Studienfahrten oder Schüleraustausche ins Ausland dürfen für das laufende Schulhalbjahr nicht angetreten werden. Dies bedeutet für unsere Schule, dass die Reisen nach Teneriffa vom 23.03. bis 31.03.2020 und die Englandreise der Klassenstufe 7 vom 04.05. bis 20.05.2020 abgesagt werden. Soweit Kosten unvermeidlich bei den Eltern verbleiben, stimmt sich die Landesregierung derzeit dazu ab, inwieweit eine Erstattung durch das Land erfolgen soll. Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt, sobald eine Entscheidung getroffen ist.
• An COVID-19 erkrankte Personen dürfen die Schule nicht betreten. Sie werden umgehend isoliert und im Krankenhaus behandelt. Sie unterliegen als Erkrankte der Zuständigkeit den Gesundheitsämtern.
• Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen direkten Kontakt (mindestens 15 Minuten Gespräch mit Blickkontakt über kurze Distanz) zu einer Person hatten, bei der das Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde, dürfen die Schule innerhalb von 14 Tagen nach dem Kontakt nicht betreten.
• Personen, die sich in einem vom RKI (Robert Koch Institut) ausgewiesenen internationalen Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen die Schule für insgesamt 14 Tage nach Rückkehr aus diesen Gebieten nicht betreten. Personen, die von sonstigen Auslandsreisen zurückkehren, dürfen die Schule nach wie vor besuchen bzw. dort tätig werden.
• Personen, die an allgemeinen Erkältungssymptomen leiden (Schnupfen, Husten etc.), dürfen die Schule nicht betreten, solange die Symptomatik anhält.
• Für alle sonstigen Personen gilt die Schul- bzw. Arbeits- und Dienstpflicht.

Hier zum Elternbrief des Thüringer Bildungsministeriums

Aufnahmeverfahren für die Schüler der Klassen 5 und 8 im Schuljahr 2020/21 werden auf den 25. April 2020 verschoben

Auf Grund der Corona-Pandemie werden die Aufnahmeverfahren für die Schüler der Klassen 5 und 8 im Schuljahr 2020/21 auf den 25. April 2020 verschoben.
Alle Eltern von den bereits angemeldeten Schülerinnen und Schülern zum Aufnahmeverfahren werden am Montag, 16.03.2020, per Mail und Post über den neuen Termin schriftlich informiert.

Stellenausschreibung - Schulsekretärin

An der Salzmannschule Schnepfenthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle in Vollzeit als
Schulsekretär/in (m/w/div) zu besetzen.
Die Einstellung richtet sich nach tarifrechtlichen Vorschriften. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E 5 TV-L.
Vollständige Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis 31. März 2020 zu richten an:

Staatliches Schulamt Westthüringen Referat 1/GY - Verwaltung Justus-Perthes-Straße 2a 99867 Gotha

HIER zur vollständigen Ausschreibung

Unsere Klasse 6/2 will „Beste Klasse Deutschlands“ werden

2019 - Tag der offenen Tür am 01.02.2020

Einladung Homepage


  • Hier geht es zum aktuellen Flyer mit allen Infos zum Ablauf und den Aktivitäten.

 

Ausschreibung zur Durchführung von außerunterrichtlichen Angeboten im Schuljahr 2019/20

Ausschreibung zur Durchführung von außerunterrichtlichen Angeboten zur

1) Lernunterstützung / Begabungsförderung

in
- Arabisch,
- Englisch,
- Französisch,
- Italienisch,
- Spanisch,
- Russisch,
- Mathematik / Naturwissenschaften

2) zur Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften im sportlichen- und kreativ-/künstlerischen Bereich sowie im technischen und handwerklichen Bereich

3) zur Umsetzung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung von Lehrkräften.

Das Honorar beträgt in der Regel für eine 45-minütige Unterrichtszeit 20,00 €.

Honorarverträge können nicht mit Lehrkräften, Erziehern und anderen Fachkräften, die in einem Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Thüringen stehen, abgeschlossen werden.

Beginn der Maßnahme ab 06. Januar 2020.

Zur Bewerbung muss ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt werden.

Bewerbungen können Sie im Zeitraum vom 21.10. bis 20.12.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Orientalisches Institut der Universität Leipzig

Leipzig

Am 18.12. trat unser gA - Kurs Arabisch unter Leitung von Herrn Nashed aus Anlass des "Internationalen Tages der Arabischen Sprache" im Orientalischen Institut der Universität Leipzig auf.

Einladung zum Weihnachtskonzert und zum Weihnachtsmarkt am 12. Dezember 2019

zweite Stufe der Mathematik-Olympiade 2019

Preistraeger 2. Stufe Mathe Olympiade 2019

Am 9. Dezember wurden unsere Preisträger der zweiten Stufe der Mathematik-Olympiade während einer Festveranstaltung in Gotha ausgezeichnet.

Schuljahresorganisation 2019/20

2018/19 und 2019/20 - Sprachreisen

Russland

Japan

Spanien

Italien

England 1
England 2

Frankreich
Logo Sprachreisen   mit freundlicher Unterstützung:
Logo OFAJ  Logo JPG Russland

UNESCO

Salzmannschule Schnepfenthal - erfolgreicher UNESCO-Projketnachmittag zu Gunsten des Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz
Seit August 2016 gehört die Salzmannschule Schnepfenthal zu den rund 250 UNESCO-Projektschulen in Deutschland. Jährlicher Höhepunkt dieser UNESCO-Projektschulen ist ein weltweit stattfindender Projekttag am 26. April. Nachdem im letzten Jahr der Erlös verschiedener Spendenaktionen der Deutschen Kinderkrebshilfe zu Gute kamen, wurden am 03. Mai verschiedene Projekte zu Gunsten des Kinderhospizes Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz durchgeführt. Eröffnet wurde unser Projektnachmittag traditionell mit den „Charity Miles“ auf dem Schulgelände, an dem sich einzelne Schüler, Lehrer und Klassenteams beteiligten. Diese hatten sich bereits im Voraus Sponsoren für jede gelaufene Runde im Zeitraum von 20 Minuten besorgt. Der Gesamterlös aller Aktivitäten in Höhe von rund 1540,00 € konnte im Juni auf das Spendenkonto des Kinderhospizes überwiesen.
Dirk Schmidt, Schulleiter
Start