Aktuelles

09.09.2020 - Salzmannschule - Infektionsfall in der Klassenstufe 9 - Alle Schüler dieser Klassenstufe sind bis zum 17.09.20 in Quarantäne.

Liebe Eltern,

gestern wurde ich am späten Abend telefonisch informiert, dass eine Schülerin der Klassenstufe 9 auf den SARS-CoV 2-Virus positiv getestet wurde. Aus diesem Grund wurden heute zunächst die Internatsschüler der Jahrgangsstufe 9 in ihrem Internatshaus isoliert und die externen Schüler wurden aufgefordert die Schule nicht zu besuchen.
Im Verlauf des Tages hat das Gesundheitsamt Gotha die im Internat anwesenden Schülerinnen und Schüler getestet und Kontaktbefragungen durchgeführt. Der Jahrgangsstufe 9 wurde vom Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne bis einschließlich 17.09. auferlegt.
Mit den Familien der externen Schüler und den Schülern, die derzeit krank gemeldet sind, wollte sich das Gesundheitsamt heute noch in Verbindung setzen. Dies gilt auch für einige Lehrerinnen und Lehrer, die in der zutreffenden Klasse unterrichtet haben.
Damit befindet sich unsere Einrichtung nun in der gelben der drei Ampelphasen des Stufenkonzeptes des Thüringer Bildungsministeriums (https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/).
Nach diesem Stufenkonzept wird für die in Quarantäne befindende Jahrgangsstufe der Distanzunterricht in allen Fächern über die Thüringer Schulcloud organisiert.
Für alle anderen Klassenstufen findet jedoch der uneingeschränkte Regelunterricht der grünen Stufenphase statt. Dies gilt auch für Geschwisterkinder der Klassenstufe 9.
Die durchgeführten Maßnahmen habe ich natürlich mit dem Thüringer Bildungsministerium abgestimmt.
Sollten keine weiteren positiv getestete Fälle auftreten, befinden wir uns als Einrichtung ab dem 21.09. wieder in der der grünen Einstufung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21

Liebe Eltern,

am Montag, 31.08.2020, beginnt für alle Schülerinnen und Schüler das Schuljahr 2020/21. Die Anreise für die Internatsschüler erfolgt für die Klassenstufe 5 ab 16.00 Uhr, für alle anderen Klassenstufen wie gewohnt ab 17.00 Uhr am Sonntag, 30. August.

Wie Ihnen sicher aus den Medien bekannt ist, beginnt in allen Thüringer Schulen am kommenden Montag der Unterricht mit dem Regelunterricht. Dabei werden wir Maßnahmen ergreifen, um einer Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus vorzubeugen. Auf das konkrete Infektionsgeschehen wird gestuft und lokal reagiert. Wenn es erforderlich ist, Betreuungs- und Präsenzzeiten zum Infektionsschutz vorübergehend einzuschränken, werden wir auf die Erfahrungen der letzten Monate zurückgreifen. Das bedeutet, dass der Unterricht zum Schuljahresbeginn nach einem Stufenkonzept organisiert werden muss.
Stufe 1 - Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz (GRÜN) In Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und Schulen erhalten alle Kinder und Jugendliche das volle Betreuungs- und Unterrichtsangebot. Das gesamte Personal ist anwesend. Es gelten zusätzlich vorbeugende Infektionsschutzmaßnahmen, die den Regelbetrieb nicht beeinträchtigen.
Stufe 2 - Eingeschränkter (Präsenz-)Betrieb mit erhöhtem Infektionsschutz (GELB) Bei begrenztem Infektionsgeschehen (einzelne Infektionen in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung oder Schule bzw. bei regional oder lokal erhöhtem Infektionsgeschehen) stellt das Stufenkonzept mehrere eindämmende Maßnahmen bereit, die die Einrichtungen – je nach Anlass und Festlegung – umsetzen und miteinander kombinieren.
Stufe 3 – Schließung (ROT) Stark steigende Infektionszahlen können dazu führen, dass Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und Schulen als letztes Mittel vorübergehend schließen müssen.  (siehe - https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/)  

Am ersten Schultag werden unsere Schülerinnen und Schüler neben den obligatorischen Jahresbelehrungen auch zu den vorbeugenden und konkreten Infektionsschutzmaßnahmen an unserer Einrichtung belehrt – s. Belehrungspräsentation. Hieraus ergibt sich, dass Ihre Kinder zum Schulbesuch unbedingt eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) benötigen. Wo diese am Unterrichtstag getragen werden muss, können Sie der Belehrungspräsentation entnehmen. Auf dem Schulhof, im Freien, muss diese bei der Einhaltung der bekannten Abstandsregelung natürlich nicht getragen werden. Das gilt auch für den Unterricht.

Diese Infektionsschutzmaßnahmen gelten nicht nur für Schüler und Lehrer unserer Schule, sondern auch für Eltern unserer Schülerinnen und Schüler, z.B. zu den Elternversammlungen am 03.09.2020 für die Klassenstufen 9 bis 12 und am 17.09.2020 für die Klassenstufen 5 bis 8. Die Einladungen haben Sie mit unserem Elternbrief zum Ende des letzten Schuljahres bereits erhalten. Bitte beachten Sie in diesem Kontext nicht nur für Ihre Kinder, sondern auch für sich persönlich, die Regelungen zur Betretungsvoraussetzung unseres Schul- und Internatsgeländes -  Wer darf das Schulgelände nicht betreten?
Es bestehen präventive Betretungsverbote für Personen (Personal, Schüler sowie Personensorgeberechtigte), die innerhalb der vorangegangenen 14 Tage aus Risikogebieten zurückgekommen sind. Die betroffenen Personen müssen zum Negativnachweis einer Infektion einen aktuellen Test zur Aufhebung des Betretungsverbotes beibringen. Personen, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind oder entsprechende akute Symptome (akuter Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atemnot oder Fieber im Zusammenhang mit neu aufgetretenem Husten) zeigen, dürfen die Schule nicht betreten.  

Liebe Eltern,

bitte unterstützen Sie uns in der Umsetzung dieser Infektionsschutzmaßnahmen. Nur mit Ihnen gemeinsam wird es uns in den nächsten Wochen und Monaten gelingen einen konstanten Regelbetrieb mit einem strukturierten Präsenzunterricht in allen Klassenstufen aufrecht zu erhalten. Dies schließt natürlich auch die Hygienemaßnahmen des Internatsbereiches ein. Sicher haben sehr viele Schülerinnen und Schüler auch in den letzten Wochen ihre ausgeliehenen Lehrbücher des letzten Schuljahres nochmals genutzt. Bitte denken Sie daran, dass diese Leihexemplare zum ersten Schultag abgegeben werden müssen. Nur durch die vollständige Abgabe der Leihexemplare des letzten Schuljahres können wir in den ersten Unterrichtstagen die Leihexemplare für das neue Schuljahr 2020/21 ausgeben; denn diese Lehrbücher stellen eine wichtige Ressource der Leihexemplare für das neue Schuljahr dar. Für Anregungen und Anfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Dirk Schmidt
Schulleiter Salzmannschule Schnepfenthal
Fon:   036229130
Fax:   03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Unsere Klasse 6/2 will „Beste Klasse Deutschlands“ werden

2019 - Tag der offenen Tür am 01.02.2020

Einladung Homepage


  • Hier geht es zum aktuellen Flyer mit allen Infos zum Ablauf und den Aktivitäten.

 

Ausschreibung zur Durchführung von außerunterrichtlichen Angeboten im Schuljahr 2019/20

Ausschreibung zur Durchführung von außerunterrichtlichen Angeboten zur

1) Lernunterstützung / Begabungsförderung

in
- Arabisch,
- Englisch,
- Französisch,
- Italienisch,
- Spanisch,
- Russisch,
- Mathematik / Naturwissenschaften

2) zur Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften im sportlichen- und kreativ-/künstlerischen Bereich sowie im technischen und handwerklichen Bereich

3) zur Umsetzung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung von Lehrkräften.

Das Honorar beträgt in der Regel für eine 45-minütige Unterrichtszeit 20,00 €.

Honorarverträge können nicht mit Lehrkräften, Erziehern und anderen Fachkräften, die in einem Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Thüringen stehen, abgeschlossen werden.

Beginn der Maßnahme ab 06. Januar 2020.

Zur Bewerbung muss ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt werden.

Bewerbungen können Sie im Zeitraum vom 21.10. bis 20.12.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Orientalisches Institut der Universität Leipzig

Leipzig

Am 18.12. trat unser gA - Kurs Arabisch unter Leitung von Herrn Nashed aus Anlass des "Internationalen Tages der Arabischen Sprache" im Orientalischen Institut der Universität Leipzig auf.

Einladung zum Weihnachtskonzert und zum Weihnachtsmarkt am 12. Dezember 2019

zweite Stufe der Mathematik-Olympiade 2019

Preistraeger 2. Stufe Mathe Olympiade 2019

Am 9. Dezember wurden unsere Preisträger der zweiten Stufe der Mathematik-Olympiade während einer Festveranstaltung in Gotha ausgezeichnet.

Schuljahresorganisation 2019/20

2018/19 und 2019/20 - Sprachreisen

Russland

Japan

Spanien

Italien

England 1
England 2

Frankreich
Logo Sprachreisen   mit freundlicher Unterstützung:
Logo OFAJ  Logo JPG Russland